Zum Inhalt springen

Mehrkomponentenanlagen

Anwendungen

Anwendungen für Dosieranlagen

2K-Dosieranlage für Verguss
2K-Dosieranlage zum Vergießen von Mikroschaltern

Dosiersysteme dienen zum Kleben, Dichten, Vergießen, etc. und sind grundsätzlich anwendungsspezifisch zur Verarbeitung eines bestimmten Materials ausgelegt.

Sie werden entweder für Handarbeitsplätze eingesetzt oder dienen in Verbindung mit einer automatisierten Handhabung zum Aufbau von halb- oder vollautomatischen Arbeitsplätzen, Stationen oder Anlagen.

Sie ermöglichen das Herstellen von unlösbaren Fügeverbindungen durch Kleben, von unlösbaren Abdichtungen mit Dichtmitteln, von lösbaren Abdichtungen mit Dichtschäumen sowie das Vergießen von Bauteilen. 

Zudem werden Dosieranlagen für 2K-Materialien im Bereich Reaction Injection Moulding (RIM), beim Verkleben und Abdichten von Fassaden (Structural Glazing) sowie bei der Produktion von Faserverbundbauteilen eingesetzt.

 

RIM

Structural Glazing