Skip navigation

Schienenschmierung

Für Reduktion von Geräuschemission und Verschleiß

Schienenschmierung

Häufig entstehen bei Bahnstrecken Probleme mit Geräuschemission sowie Verschleiß, vor allem bei engen Kurvenradien und Rillenschienen. Abhilfe schafft hier der Einsatz einer Schienenschmierung. Dabei können sowohl Schienenkopf als auch Schienenflanke geschmiert werden. Dies kann, je nach Anwendungsbedingungen, mittels einer Bohrung in der Schiene, aber auch ohne Bohrung erfolgen.

Die Schmierung funktioniert ganzjährig und muss im Winter nicht abgebaut werden. Durch entsprechende Überwachung wird nur die wirklich benötigte Menge an Schmierstoff aufgetragen. Dies spart Kosten und schont die Umwelt.

Vorteile durch den Einsatz von Schienenschmierung:

  • Erhöhung der Liegedauer der Schiene
  • Reduktion der Energiekosten durch verminderte Reibung
  • Reduktion der Lärmemission
  • Erhöhung der Betriebssicherheit

Anwendungen

Wir realisieren Projekte zur Schienenschmierung von der Beratung, über die Projektierung bis hin zu Montage und Inbetriebnahme. Aber auch nach der Inbetriebnahme sind wir weiterhin für weitere Fragen, z.B. rund um die Wartung als Ansprechpartner verfügbar.

Mögliche Anwendungen sind dabei vor allem Straßenbahnen sowie Industriebahnen im innerstädtischen Bereich, aber auch im Regelstreckennetz ist in der Nähe von Wohngebieten häufig der Einsatz von Schienenschmierung ein wirksames Mittel zur Lärmreduktion, aber auch, um die Liegezeiten von Schienen an kritischen Stellen um mindestens 200% zu erhöhen.