Zum Inhalt springen

Einleitungssysteme

Allgemein

Einleitungssysteme

Fließschema einer Einleitungsanlage

Einleitungsanlagen gibt es in Varianten für Öl, Fließfett und Fett. Sie werden vorwiegend als Verbrauchsschmierung eingesetzt.
Als Standard haben sich Einleitungsanlagen vor allem im Bereich vieler Werkzeugmaschinen durchgesetzt. Dabei wird jede Schmierstelle durch ein Dosierventil versorgt, welches auf die erforderliche Schmierstoffmenge eingestellt werden kann.

Einleitungsanlagen lassen sich leicht auslegen und installieren. Auch eine spätere Erweiterung oder das Verändern von Schmierstoffmengen ist ohne großen Aufwand möglich.

Die Funktionsweise ist dabei intermittierend, das heißt auf jeden Druckaufbau folgt eine Entlastung der Hauptleitung. Dies ist bedingt durch die Funktionsweise der Verteiler nötig.

Die Verteiler gibt es als Vor- und als Nachschmierverteiler, wobei die Bezeichnung aussagt ob die Dosierung in der Druckaufbau- oder in der Entlastungsphase stattfindet.

Eine Überwachung der Funktion ist bei Einleitungsanlagen über einen Druckschalter an der Hauptleitung möglich.