Zum Inhalt springen

Verguss

2K Dosiertechnik - Anwendungen

Verguss

Elektronische Bauteile nehmen in der heutigen Zeit eine immer wichtiger werdende Rolle ein. Dabei stellt der Nutzer eine hohe Anforderung an deren Zuverlässigkeit. Die Weichen hierfür werden bereits in der Produktion gestellt, wobei der Verguss ein wichtiger Produktionsschritt ist.

Bei uns finden Sie Dosieranlagen zum Vergießen von Bauteilen mit Polyurethan, Epoxidharz oder Silikon. Es können sowohl Materialien mit als auch ohne Füllstoffe verarbeitet werden. Eine Aufbereitung der Materialien erfolgt beispielsweise über Rührwerke, Beheizung oder Vakuumentgasung.

Das automatisierte Dosieren der Gießharze stellt ein konstant richtiges Mischungsverhältnis, eine zuverlässige Durchmischung sowie eine reproduzierbare Menge sicher. Ein Mischen von Hand ist nicht mehr erforderlich.

Schussgröße und Förderrate sind einstellbar, sodass eine Dosieranlage für mehrere Bauteile verwendet werden kann. Der Verguss erfolgt entweder von Hand oder automatisiert, zum Beispiel mit Portalsystemen oder Robotern.

Für anspruchsvolle Bauteile, wie Spulen, besteht die Möglichkeit Bauteile unter Vakuum zu vergießen.

Vorteile von Dosieranlagen beim Vergießen

  • sauberes und sicheres Arbeiten  
  • konstantes Mischverhältnis 
  • reproduzierbare Mengen
  • Möglichkeit der Automatisierung 

Produkte

Folgende Dosieranlagen eignen sich für Vergussanwendungen. Sie sind sowohl als Tischversion als auch als mobile Version verfügbar. 

Der Verguss kann bei allen Maschinen entweder mit voreingestellten Dosiermengen oder auf Sicht erfolgen. 

Kolbendosieranlagen

Die Kolbendosiersysteme zeichnen sich durch exaktes, volumetrisches Dosieren in festen Mischungsverhältnissen aus. Die gewünschte Schussmenge wird automatisch dosiert. Der Antrieb erfolgt entweder pneumatisch oder elektrisch.

Zahnraddosieranlagen

Die Zahnraddosiersysteme ermöglichen eine präzise Dosierung kleiner wie großer Mengen mit konstanter Förderrate. Sie verfügen über unabhängige elektrische Antriebseinheiten und somit über ein einstellbares Mischungsverhältnis.

Verdrängerkolbendosieranlagen

Für die Dosierung von kleinen Mengen ab 0,04 ml hat eignen sich die kompakten Dosieranlagen mit Verdrängerkolbenprinzip. Sie sind wahlweise mit pneumatischem oder elektrischem Antrieb erhältlich.

Optionen

Alle Dosieranlagen für Verguss sind unter anderem mit folgenden Optionen verfügbar:

  • elektrisches Rührwerk für Behälter
  • Vakuumbehälter
  • Beheizung von Behälter, Pumpe und Schlauch

Vergusszelle

Für einen effizienten Vergussprozess bei steigenden Stückzahlen bieten wir Vergusszellen für einen automatisierten Arbeitsablauf an. Mehrere Bauteile können in einem Träger platziert und nacheinander vergossen werden. Bei größeren Bauteilen kann durch eine Bewegung der Dosiernadel beim Verguss ein gleichmäßiger Verlauf der Vergussmasse sichergestellt werden. Bauteile mit mehreren separat zu vergießenden Kammern können so einfach vergossen werden.  

Abhängig von den Anforderungen an das Handling sind sowohl Portalsysteme als auch Mehrachsroboter möglich. 

Das erstellen von Programmen ist dabei einfach zu Handhaben, Programmierkentnisse sind nicht erforderlich.
Für verschiedene Bauteile können unterschiedliche Programme gespeichert werden. 

Neben Standardvergusszellen sind auch individuelle Lösungen möglich, beispielsweise zur Integration in eine Fertigungslinie. 

Die Vergusszellen sind dabei mit allen Dosiersystemen aus unserem Sortiment kompatibel. 

Optionen:

  • Parkposition mit Regenerierschuss
  • integrierte Beleuchtung
  • Bauteilaufnahmen für ein oder mehrere Bauteile